Springe zum Inhalt

PraxisbeispielSchulbiologiezentrum Hannover für außerschulisches Lernen

Region Hannover, Landkreis
30. November 2020

Als größter „außerschulischer Lernort Bildung für nachhaltige Entwicklung “ in Hannover führt das Schulbiologiezentrum seit 1883 vielfältige Umweltbildungsprojekte mit einem Fokus auf den frühkindlichen und schulischen Bildungsbereich bis zum Abitur durch. Es kann jährlich rund 50.000 Besucher*innen auf seinem Areal von etwa 16 ha erreichen. Gemeinsam mit vom Land Niedersachsen dafür freigestellten Lehrkräften werden Projekte vor Ort, aber auch Bildungsmaterialen und Methodenkoffer für den mobilen Einsatz entwickelt, diverse Pflanzen für die Verwendung im Unterricht bereitgestellt und Fortbildungen für Lehrkräfte, Student*innen, Erzieher*innen und Referendar*innen angeboten.

http://www.schulbiologiezentrum.info/